Hilfe bei der Einrichtung unter Windows

Betrieb von BSCW-Sytemen unter Windows

Aus der Sicht des Endbenutzers gibt es keinen besonderen Unterschied zwischen der Nutzung eines BSCW-Servers unter Windows gegenüber einem BSCW-Server, der unter Unix betrieben wird. Allerdings sind bei Einrichtung und Betrieb unter Windows einige Besonderheiten zu beachten.

Hinweis: Hier sind einige allgemeine Hinweise zur Installation und Betrieb von BSCW-Systemen aufgeführt. Weitere Details zur Installation eines BSCW-Servers finden Sie im Administrator-Handbuch.

Konfiguration

Der BSCW-Server sollte unter Windows nach der Installation 'out of the box' funktionieren und zunächst keine weiteren Konfigurationsschritte erfordern. Ähnlich wie bei der Unix-Variante von BSCW erfolgt die weitere Konfiguration eines BSCW-Servers unter Windows wesentlich durch Bearbeiten verschiedener Konfigurationsdateien. Bei Problemen mit der Konfiguration sollten Sie BSCW auffordern, die Konfiguration zu prüfen, indem Sie das folgende Kommando ausführen:

> cd C:\BSCW\srv\[hostname]
> bin\bsadmin chkconfig

Administration

Die Datenbasis des BSCW-Servers wird vom BSCW-Datenbank-Server verwaltet. Der Datenbank-Server wird über die Kommandozeile (per bsadmin-Skript) verwaltet. In der DOS-Konsole können Sie verschiedene Funktionen zur Steuerung des BSCW-Datenbank-Servers aufrufen:

> cd C:\BSCW\srv\[hostname]
> bin\bsadmin start 

Startet den BSCW-Server.

> bin\bsadmin stop

Hält den BSCW-Server an.

> bin\bsadmin garbage

Startet den "Müllsammler" (garbage collector).  Der Datenbank-Server muss hierbei laufen.

> bin\bsadmin 

Zeigt weitere Kommandos an.

Es wird empfohlen, den BSCW-Server automatisch zu starten, indem das Kommando "bsadmin start" in den Startvorgang des Servers eingebunden wird. Installieren Sie dazu BSCW als Windows-Dienst (wie während der Installtion vorgeschlagen). Weiter sollte die Garbage Collection automatisiert in regelmäßigen Intervallen (täglich) erfolgen.

Einrichtung Web-Server (IIS/Apache HTTP)

Der BSCW-Server richtet den IIS-Web-Server automatisch bei der Installation ein, sofern dieser auf dem System aktiviert ist. Die Konfiguration ist dabei abhängig von der BSCW-Server-Einstellung. Diese Verzeichnis-Einstellungen des IIS-Web-Servers können bei Bedarf aktualisiert werden, indem das folgende Kommando ausgeführt wird:

> cd C:\BSCW\srv\[hostname]
> bin\bsadmin conf_iis

Analog zu Unix-Systemen können Sie BSCW unter Windows auch mit dem Apache Web-Server verwenden. Die Konfiguration erfolgt über das Kommando:
> bin\bsadmin conf_apache

De-Installation

Um sicherzustellen, dass das BSCW-System vollständig von Ihrem System entfernt wird, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Stoppen Sie den BSCW-Server Dienst bzw. führen Sie "bsadmin stop" aus
  • Löschen Sie das gesamte BSCW Instanz Verzeichnis (mit allen Daten!),  z.B. "C:\BSCW\srv\[hostname]"
  • Starten Sie den 'un-installer' in der Systemsteuerung ("Programme & Funktionen")
  • Entfernen Sie alle virtuellen Verzeichnisse von BSCW in Ihrer Web-Server Konfiguration